Bild , Bild , Bild , Bild , Bild

System- und Familienaufstellung

Unbewusste Zusammenhänge sichtbar machen

Foto: Martin M. Meir

Zielgruppe:
Interessierte

Referent/in:
M. Martin Meir
Heilpraktiker, Systemische Therapie (Lehrtherapeut DGfS) und Klassische Homöopathie

Kursbeitrag
175,00 €

Kursbetrag für Paare und Geschwister
300,00 €

Kursbeitrag für Beobachtende bzw. Stellvertreter
70,00 €

Ort:
Bildungshaus Schloss Goldrain

Zeiten
08.06.2018 16:00-21:30 Uhr
09.06.2018 09:30-18:00 Uhr
10.06.2018 09:00-16:00 Uhr

Mitzubringen
Bequeme Kleidung, dicke Socken, Hausschuhe, Decke. Sie bekommen mit der Anmeldebestätigung einen Fragebogen zugeschickt. Bitte lesen Sie diesen vorab durch und fragen bei Unklarheiten in Ihrem familiären Umfeld nach.

Jeder Mensch ist in verschiedene Systeme eingebunden – am Anfang nur in jenes der Familie, dann kommen Freunde und Freundinnen hinzu, Kindergarten, Schule, Ausbildung, Beruf, Partnerschaft… jedes System formt uns und wir übernehmen darin bestimmte Rollen und Funktionen.

Wir geraten immer wieder in Situationen, die wir uns einfach nicht erklären können:

  • Warum ist die Beziehung mit meinem Partner / meiner Partnerin so spannungsreich? Oder: Warum finde ich kein Gegenüber?
  • Warum verhalten sich meine Kinder so ganz anders, als ich es für gut empfinde?
  • Warum gibt es keinen Frieden mit meinen Eltern? Oder: Warum kann ich ihnen nie genügen?
  • Warum reibt mich das Arbeitsleben auf und nimmt mir so viel Energie?
  • Warum bin ich immer wieder krank?
  • Oder Sie stehen vor ganz anderen Problemen und fragen sich: Wie kann ich sie finden, die Kraftquelle für mein Leben?

Hinweis
Die Familienaufstellung ist eine anerkannte Methode, die Ihnen hilft, Ihren Bindungen eine neue Qualität zu geben, sich versöhnlich und nachhaltig mit ihnen auseinanderzusetzen.
Auch wenn Sie keine eigene Problematik aufstellen – also nur als BeobachterIn oder StellvertreterIin dabei sein wollen – werden Sie merken, dass eigene Prozesse angestoßen werden.

Anmelden

EFQM Logo