Bild , Bild , Bild , Bild , Bild

Familientraum zerplatzt

Wer der Trauer Raum gibt, schafft Platz für Freude

Foto: Patrizia Pichler

Zielgruppe:
Alleinerziehende

Referent/in:
Patrizia Pichler
Pflegefachfrau, Palliativ-Care-Trainerin mit Schwerpunkt Trauer und Trauma

Kursgebühr (inkl. eine Vollpension)
130,00 €

Ort:
Bildungshaus Schloss Goldrain

Zeiten
28.11.2020 10:00-21:30 Uhr
29.11.2020 09:00-12:30 Uhr

Der Wechsel von der Paarebene zur Elternebene ist kein leichter. Das Miteinander von Elternschaft und ein gemeinsames “gutes” Sorgen für die Kinder ist eine besondere Herausforderung. Aus unterschiedlichen Gründen bleibt aber häufig die Sorge um die Kinder einer einzelnen Person überlassen.

Zusammen mit anderen Betroffenen wollen wir Räume schaffen für die Vielfalt an Gefühlen, die in so einem Abschiedsprozess unser Leben immer wieder mal gehörig durcheinander bringen. Im Seminar wollen wir uns beschäftigen mit den Themen:

  • Familientraum zerplatzt
  • Da muss ich jetzt alleine durch
  • ich hätte es mir anders gewünscht
  • Wie soll ich das alles nur alleine schaffen?
  • Bin ich gut genug?

Solche und ähnliche Gedanken und Fragen begleiten und beschweren oft den Alltag von alleinerziehenden Menschen. Durchs Hinschauen, Ausdrücken, Teilen und Ordnen kann wieder neuer Boden entstehen, für ein kraftvolles und auch wieder freudigeres und buntes Leben.

Hinweis
Das Seminar wird ideell mitgetragen von der Plattform für Alleinerziehende.

Anmelden

EFQM Logo