Bild , Bild , Bild , Bild , Bild

Konzert Musica Viva Vinschgau

Haydn Orchester von Bozen und Trient

Bild

Zielgruppe:
Mitglieder des Konzertvereins Musica Viva Vinschgau, Musikinteressierte

Referent/in:
Luigi Piovano
Dirigent

Eintritt
12,00 €

Eintritt für Studierende
7,00 €

Ort:
Kulturhaus Schlanders

Zeiten
17.10.2020 20:00 Uhr

Joseph Haydn: Sinfonie in B-Dur „La Reine” (Die Königin)
Wolfgang A. Mozart: Sinfonie Nr. 29 in A-Dur K 201

Luigi Piovano war erster Cellist des Orchesters Santa Cecilia Rom. Er war mehrere Jahre Mitglied des Michelangelo-Quartetts. 1999 wurde er von Maurizio Pollini ausgewählt, um am „Pollini-Projekt“ der Salzburger Festspiele teilzunehmen, das in der Carnegie Hall, in Tokio und in Rom gedreht wurde. Als Kammermusiker spielte er u.a. mit Alexander Lonquich, Dmitri Sitkowetski, Leonidas Kavakos, Veronika Eberle, Katia und Marielle Labeque, Nikolay Lugansky und Malcolm Bilson. Seit 2007 spielt er regelmäßig im Duo mit Antonio Pappano.
Piovano spielte als Solist mit renommierten Orchestern wie Tokyo Philharmonic, New Japan Philharmonic, Accademia di Santa Cecilia, Orchestre Symphonique de Montréal – unter der Leitung von Dirigenten wie Chung, Nagano, Pletnev, Boreyko, Menuhin, Bellugi.
Seit 2012 ist Piovano musikalischer Leiter des ICO-Orchesters von Magna Grecia in Taranto. Als Dirigent feierte er große Erfolge mit den Streichern des Orchesters Santa Cecilia. Zu seinen jüngsten Engagements als Dirigent zählen Konzerte auf dem Podium vieler italienischer Orchester (Abruzzese Symphonic Orchestra, Petruzzelli Theatre Orchestra in Bari, Camerata Strumentale Città di Prato, Orchester der Bergamo- und Brescia-Festspiele, Orchester von Padua und Venetien, Orchester Sizilianische Symphonie, Marchigiana Philharmonic, Kammerorchester der Akademie Santa Cecilia.

Hinweis
Kartenreservierung im Kulturhaus Schlanders erforderlich: 0473 – 732 052

Anmelden

EFQM Logo