Bild , Bild , Bild , Bild , Bild

Seifen aus Nutz- und Wildtierfetten

Seifensieden im Handumdrehen

Foto: Barbara Hoflacher

Zielgruppe:
Interessierte

Referent/in:
Barbara Hoflacher
Heilpraktikerin, Phytotherapeutin, Aromakologin, Ernährungstrainerin, Autorin

Kursgebühr
140,00 €

Ort:
Bildungshaus Schloss Goldrain

Zeiten
09.03.2019 09:00-18:00 Uhr

Für das Seifensieden können nicht nur kostbare Bio-Pflanzenöle verwendet werden. Wer ein glückliches Huhn, ein zufriedenes Schwein oder ein braves Schaf sein eigen nennen darf, hat damit die Möglichkeit, auf sehr einfache und schnelle Weise fantastische Seifen zu kreieren. Aber auch Seifen aus Wildtierfetten werden in diesem Workshop behandelt.

Inhalte:

  • Grundkenntnisse der Seifenküche (Fette, Ätznatron, Lauge)
  • Kreieren und berechnen von eigenen Seifenrezepten
  • Die drei einfachsten und besten Seifenrezepte, die immer gelingen
  • Gemeinsam sieden wir “tierisch starke Seifen”
  • Tipps und Tricks die ein optimales Gelingen garantieren

Anmelden

EFQM Logo