Bild , Bild , Bild , Bild , Bild

Traditionelle Europäische Waldmedizin

Von Sylvotherapie bis Hildegard von Bingen

Foto: Gabriela Nedoma

Zielgruppe:
Kräuterpädagogen und Kräuter- und Naturheilkundige

Referent/in:
Gabriela Nedoma
Naturpädagogin, Autorin und Seminarleiterin mit Schwerpunkt Naturbildung und Hautökologie

Kursgebühr
110,00 €

Materialspesen an Referentin
15,00 €

Ort:
Bildungshaus Schloss Goldrain

Zeiten
24.05.2020 09:00-18:00 Uhr

Viel früher als das japanische Waldbaden, therapierten europäische Ärzte Schlaflosigkeit, Husten oder Nervosität indem sie ihre Patienten einen Aufenthalt im Wald verschrieben. Darüber hinaus spannen wir einen Bogen zur modernen wissenschaftlichen Forschung und befassen uns mit den stressreduzierenden, herzprotektiven und antibiotischen Effekten des Waldes. Nachdem der Wald ein Sanatorium für Körper und Seele ist, erkunden wir auch seine pharmakologische Wirkung und lernen zahlreiche Methoden zur Stärkung der Gesundheit kennen.

Anmelden

EFQM Logo