Bild , Bild , Bild , Bild , Bild

Unsere nächtlichen Träume

Und was sie uns sagen

Foto: Dr. Josef Torggler

Zielgruppe:
Interessierte

Referent/in:
Dr. Josef Torggler
Theologe und Psychotherapeut

Kursgebühr
75,00 €

Ort:
Bildungshaus Schloss Goldrain

Zeiten
30.11.2019 09:00-17:00 Uhr

Unser Gehirn und unser tieferes Selbst sind auch im Schlaf nicht untätig. Unsere nächtlichen Träume gehören zu uns Menschen, auch wenn wir uns später oft nicht an sie erinnern können. Es ist eine uralte Weisheit von Kulturen und Religionen, auf den verborgenen Sinn der Träume zu achten und sie hilfreich für das Leben zu deuten.

In den Träumen erschaffen wir uns selbst symbolische Geschichten und Bilder, die Erwartungen, Wünsche, Ängste und Konflikte usw. in unserem Leben zum Ausdruck bringen. Oft beinhalten Träume auch Hinweise auf hilfreiche Lösungen.

Anmelden

EFQM Logo