Bild , Bild , Bild , Bild , Bild

Wie kann Angehörigenarbeit gelingen?

Angehörige schwer kranker und sterbender Menschen hilfreich begleiten

Foto: Patrizia Pichler

Zielgruppe:
Alle Gesundheits-, Pflege- und Sozialberufe

Referent/in:
Patrizia Pichler
Diplomkrankenschwester (DGKS), Lebens- und Trauerbegleiterin (Myroagogin) und Hospiz-Fachfrau

Kursgebühr
135,00 €

Ort:
Bildungshaus Schloss Goldrain

Zeiten
01.02.2019 09:00-17:00 Uhr

Dazu brauchen Angehörige jedoch Begleitung, Information, Orientierung und Anleitung.
Auch sind Pflegende in der Begleitung sterbender Menschen und ihrer Angehörigen vermehrt mit Aufgaben der Trauerbegleitung konfrontiert.

Inhalte:

  • Wie können wir als Pflegende dieser Herausforderung begegnen?
  • Wünsche und Bedürfnisse von Angehörigen schwer kranker und sterbender Menschen – was brauchen sie von uns Pflegenden?
  • Angehörige – Störfall oder Brücke?
  • Angehörige in ihrer Trauer begleiten
  • Praktische Tipps und Anregungen aus der Berufspraxis für eine gelingende Angehörigenarbeit

Hinweis
Für Angestellte des Südtiroler Sanitätsbetriebes wird um CME-Credits angesucht.

Anmelden

EFQM Logo