Bild , Bild , Bild

Offerta formativa

Un segno distintivo del centro studi Castel Coldrano è l’ampia offerta culturale nonchè di aggiornamento professionale. È davvero variegata la possibilità di scelta fra corsi di aggiornamento professionale e corsi di attività per il tempo libero.

Se desiderate maggiori informazioni sulla nostra offerta o se avete invece proposte o suggerimenti per nuovi seminari, corsi o conferenze, vi invito a contattarmi direttamente.

Andrea Hanni (Direttrice pedagogica)
Tel. +39 0473 742 433
hanni@schloss-goldrain.com

Religion, Glaube, Spirituelles

Foto: Prof. Arnold Stiglmair

Bibelschule Goldrain: "Wir lesen Matthäus"

Bedeutung und Grenzen eines judenchristlichen Textes für Christengemeinden im außerjüdischen Kontext

Das im und für einen judenchristlichen Kontext geschriebene Evangelium hat im Kanon des Neuen Testaments und für die Christenheit eine herausragende Bedeutung erhalten, so sind Texte wie die Bergpredigt auch interkulturell relevant geworden.

Datum: 19.10.2019 - 22.02.2020

Zielgruppe: Mitarbeitende in der Pfarrgemeinde, Seelsorger, ReligionslehrerInnen und Interessierte

Referent/in:
Prof. Dr. Arnold Stiglmair
Prof. em. für Altes Testament an der Phil.-Theol. Hochschule in Brixen

ID:
80019845

Foto: Christoph Amor

Sind wir nur einmal auf Erden?

Reinkarnation und christlicher Glaube

Die Lehre von der Reinkarnation zählt mittlerweile auch in unseren Breiten zu den beliebtesten religiösen Überzeugungen. Immer mehr Menschen, auch viele Christinnen und Christen, sind der Überzeugung, dass wir nicht nur einmal leben, sondern wieder geboren werden.

Datum: 09.11.2019 - 09.11.2019

Zielgruppe: Mitarbeitende in der Pfarrgemeinde, Seelsorger, ReligionslehrerInnen und Interessierte

Referent/in:
Christoph Amor
Dozent an der Phil.-Theol. Hochschule Brixen, Schwerpunkt Dogmatik und Philosophie

ID:
80019914

Foto: Prof. Arnold Stiglmair

GOTT im Zwölfprophetenbuch

Biblischer Studientag

Die letzten zwölf Schriften in unserer römisch-katholischen Bibel sind bereits im Raum des Alten Israel als Zwölfprophetenbuch komponiert worden, dessen Texte allerdings eine sehr lange Entstehungszeit widerspiegeln.

Datum: 14.12.2019 - 14.12.2019

Zielgruppe: Mitarbeitende in der Pfarrgemeinde, Seelsorger, ReligionslehrerInnen und Interessierte

Referent/in:
Prof. Dr. Arnold Stiglmair
Prof. em. für Altes Testament an der Phil.-Theol. Hochschule in Brixen

ID:
80019846

Foto: Elisa Maria Jodl

Spiritualität des Herzens

Kontemplation - Stille und Achtsamkeit

Kontemplation ist jahrhundertealte Praxis: Still sitzen… die Hände ruhen im Schoß… alle Unruhe ziehen lassen… bis sich Ruhe einstellt. Diese innere Stille wirken lassen, was immer sie wirken will.

Datum: 25.02.2020 - 01.03.2020

Zielgruppe: Interessierte

Referent/in:
Elisa-Maria Jodl Huppenbauer
Evangelisch-reformierte Pfarrerin i.R., Kontemplationslehrerin der Würzburger Schule, Zen- Ausbildung, www.elisamaria-jodl.ch

ID:
80019668

Foto: Prof. Arnold Stiglmair

Jakobus contra Paulus

Wie bewältigen Christinnen und Christen ihr Leben im Kontext von Religion?

Die beiden Gestalten repräsentieren gerade durch die mit ihren Namen verbundenen Schriften – infolge von deren polemischer Rezeption – zwei Formen religiöser Lebensbewältigung: Aktion bzw. Glaube.

Datum: 21.03.2020 - 21.03.2020

Zielgruppe: Mitarbeitende in der Pfarrgemeinde, Seelsorger, ReligionslehrerInnen und Interessierte

Referent/in:
Prof. Dr. Arnold Stiglmair
Prof. em. für Altes Testament an der Phil.-Theol. Hochschule in Brixen

ID:
80019847

foto_pater_peter_1__2_.jpg

Der Kreuzweg als Sterbebegleitmodell

Umgang mit Leid, Schmerz und Tod

Das Seminar soll die Kostbarkeiten des Kreuzweges entdecken helfen, um in den Lebenslagen, in denen wir mit Leid, Krankheit und Tod konfrontiert sind, zu lernen, wie wir uns verhalten sollen: als Sterbende, als Begleiter und als Struktur.

Datum: 04.04.2020 - 04.04.2020

Zielgruppe: Interessierte

Referent/in:
P. Peter Gruber
Krankenhausseelsorger und Trauerbegleiter

ID:
80020255

Foto: Elisa Maria Jodl

Spiritualität des Herzens

Kontemplation - Stille und Achtsamkeit

Kontemplation ist jahrhundertealte Praxis: Still sitzen … die Hände ruhen im Schoss … alle Unruhe ziehen lassen … bis sich Ruhe einstellt. Diese innere Stille wirken lassen, was immer sie wirken will.

Datum: 30.06.2020 - 04.07.2020

Zielgruppe: Interessierte

Referent/in:
Elisa-Maria Jodl Huppenbauer
Evangelisch-reformierte Pfarrerin i.R., Kontemplationslehrerin der Würzburger Schule, Zen- Ausbildung, www.elisamaria-jodl.ch

ID:
80019670

EFQM Logo