Bild , Bild , Bild , Bild , Bild

Mehr als Reden

Gespräche mit todkranken und sterbenden Menschen

Foto: Patrizia Pichler

Zielgruppe:
MitarbeiterInnen in der Pflege und sozialen Betreuung, SanitätsassistentInnen, Interessierte

Referent/in:
Patrizia Pichler
Diplomkrankenschwester; diplomierte Trauerbegleiterin, Fachreferentin für Palliative Care und Hospizarbeit

Kursgebühr zzgl. Mehrwertsteuer
110,00 €

Ort:
Bildungshaus Schloss Goldrain

Zeiten
02.03.2018 09:00-17:00 Uhr

Die Begleitung von schwer kranken und sterbenden Menschen ist eine große Aufgabe. Sie erfordert neben fachlichem Wissen unser ganzes Sein als Menschen.

Neben theoretischen Inputs wird es an diesem Tag reichlich Gelegenheit geben sich in der Gruppe auszutauschen und die eigenen Erfahrungen aus der Praxis zu reflektieren. Außerdem lernen die TeilnehmerInnen einfache Methoden und Übungen, welche für die tägliche Arbeit hilfreich und entlastend sein können.

Inhalte:

  • SEIN statt TUN
  • Mittragen und begleiten
  • Eigene Betroffenheit, Ängste und Unsicherheiten aushalten können
  • Die eigenen Grenzen anerkennen

Hinweis
Für Angestellte des Südtiroler Sanitätsbetriebes wird um CME-Credits angesucht.

Anmelden

EFQM Logo