Bild , Bild , Bild , Bild , Bild

Gemmo-/Knospenmazerate selbst herstellen

Im Wachstum liegt die wahre Kraft

Foto: Barbara Hoflacher

Zielgruppe:
Interessierte

Referent/in:
Barbara Hoflacher
Heilpraktikerin, Phytotherapeutin, Aromakologin, Ernährungstrainerin, Autorin

Kursgebühr
140,00 €

Ort:
Bildungshaus Schloss Goldrain

Zeiten
18.04.2020 09:00-18:00 Uhr

Gemmomazerate werden aus dem Lebendigsten der Pflanze gewonnen: aus frischen Pflanzenknospen und Embryonalgeweben im Wachstumsstadium. Die Knospen enthalten das Dynamischste und Kräftigste von allen Pflanzenteilen. Die in Teilung und Wachstum begriffenen Pflanzenzellen enthalten eine Fülle von sehr spezifischen Inhaltsstoffen, die zum Teil in den Blättern und Blüten fehlen. Sie enthalten das gesamte genetische Programm der Pflanze!
Dieser einfachen und doch so hocheffizienten Form der Heilpflanzenkunde wollen wir zur frisch erblühenden und knospenden Jahreszeit näher kommen!

Inhalte:

  • Erkennen und bestimmen der entscheidenden 3 Knospenstadien
  • Verarbeitung, Mischungsverhältnis: Knospen, Alkohol, Glycerin
  • Herstellung des “Ölbades”
  • Allgemeine und spezielle Inhaltsstoffe von Knospenmazeraten
  • Die “Großen 5” (die wichtigsten Gemmomazerate für die Hausapotheke)
  • Praktische Herstellung eines Muttermazerates und einer gebrauchsfertigen Verdünnung

Anmelden

EFQM Logo