Bild , Bild , Bild , Bild , Bild

Veranstaltungen

Ein Markenzeichen des Bildungshauses Schloss Goldrain ist das vielfältige Angebot an Weiterbildung und Kultur. Von der beruflichen Weiterbildung bis zu ganz außergewöhnlichen Freizeitbeschäftigungen bieten wir eine reiche Palette.

Wenn Sie mehr über unser Angebot wissen möchten, oder wenn Sie selber Anregungen für die Gestaltung von Seminaren, Kursen, Vorträgen u. a. m. haben, dann melden Sie sich direkt bei mir.

Andrea Hanni (Pädagogische Leiterin)
Tel. +39 0473 742 433
hanni@schloss-goldrain.com

Religion, Glaube, Spirituelles

Foto: Christoph Amor

Ratlos vor dem Übel?

An Gott glauben in einer Welt voller Leid

Viele Gläubige fragen sich: Warum lässt Gott Übel und Leid in seiner Schöpfung zu? Das Seminar präsentiert verschiedene christliche Antwortversuche.

Datum: 03.10.2020 - 03.10.2020

Zielgruppe: Interessierte

Referent/in:
Christoph Amor
Dozent an der Phil.-Theol. Hochschule Brixen, Schwerpunkt Dogmatik und Philosophie

ID:
80020490

Foto: Prof. Arnold Stiglmair

Die Bibel - Wer hilft mir, sie zu verstehen?

Bibelschule Goldrain

Hat sich alles wirklich so abgespielt, wie es in der Bibel steht? Da tauchen eine Menge Fragen auf… diesen werden wir in vier Modulen gemeinsam nachgehen.

Datum: 17.10.2020 - 06.03.2021

Zielgruppe: Mitarbeitende in der Pfarrgemeinde, Seelsorger, ReligionslehrerInnen und Interessierte

Referent/in:
Prof. Dr. Arnold Stiglmair
Prof. em. für Altes Testament an der Phil.-Theol. Hochschule in Brixen

ID:
80020446

Kontemplation (Foto: fotolia)

Faszination Stille

Kontemplation - Schweigeseminar

Die Übung des Loslassens aller Gedanken und Vorstellungen in der Stille ermöglicht, unsere wahre Mitte und unser wahres Wesen zu erkennen. Aus dem aufrechten Sitzen in der Stille kommt die Gestaltungskraft für den Alltag.

Datum: 13.11.2020 - 15.11.2020

Zielgruppe: Interessierte, sowohl AnfängerInnen wie Geübte

Referent/in:
Mag. Elfriede Fischer
Praxis der Kontemplation-Schweigemeditation seit 1986, Zenschülerin von Doris Zölls seit 2008

ID:
80020586

Foto: Prof. Arnold Stiglmair

Biblischer Studientag

Das Menschenbild der Bibel

Viele Momente des biblischen Menschenbildes sind durch die Christianisierung Europas in das Selbstverständnis der Menschen in Europa eingeflossen. Die Beschäftigung mit der Thematik soll den Blick öffnen für die Vielfalt der Impulse, die unser heutiges Bild vom Menschen prägen.

Datum: 28.11.2020 - 28.11.2020

Zielgruppe: ReligionslehrerInnen, Mitarbeitende in der Pfarrgemeinde, Seelsorger, Interessierte

Referent/in:
Prof. Dr. Arnold Stiglmair
Prof. em. für Altes Testament an der Phil.-Theol. Hochschule in Brixen

ID:
80020447

Bild

Maria aus Magdala

Heilige oder Hure?

Kaum eine andere biblische Frauenfigur hat eine so spannende, aber auch problematische Wirkungsgeschichte erfahren wie Maria aus Magdala.

Datum: 30.01.2021 - 30.01.2021

Zielgruppe: Mitarbeitende in der Pfarrgemeinde, Seelsorger, ReligionslehrerInnen, Interessierte

Referent/in:
Dr. Maria Theresia Ploner
Prof.in für Neues Testament, Philosophisch-Theologische Hochschule Brixen

ID:
80020489

Foto: Christoph Amor

Was geht uns Maria an?

Annäherungen an die katholische Marienlehre

An Maria, der Mutter Jesu, scheiden sich die Geister. Für manche ist sie der Inbegriff des gläubigen Menschen. Andere stoßen sich am traditionellen Marienbild der keuschen, gehorsamen Jungfrau und kritisieren, dass die Marienverehrung den Blick auf Gott und Christus verstellt.

Datum: 06.02.2021 - 06.02.2021

Zielgruppe: Mitarbeitende in der Pfarrgemeinde, Seelsorger, ReligionslehrerInnen, Interessierte

Referent/in:
Christoph Amor
Dozent an der Phil.-Theol. Hochschule Brixen, Schwerpunkt Dogmatik und Philosophie

ID:
80020491

EFQM Logo