Bild , Bild , Bild , Bild , Bild

Jin Shin Jyutsu

Erfahren, erleben, erfühlen

Foto: Monika Höller

Zielgruppe:
Für Menschen, die unter Stress und Gesundheitsstörungen leiden und für alle, die ihr Wohlbefinden steigern wollen

Referent/in:
Monika Höller
JSJ-Praktikerin und Selbsthilfelehrerin, Masseurin

Kursgebühr
160,00 €

"Kursbuch 1" direkt an die Referentin zu bezahlen
15,00 €

Ort:
Bildungshaus Schloss Goldrain

Zeiten
08.11.2019 16:00-21:30 Uhr
09.11.2019 09:00-16:30 Uhr

Mitzubringen
Schreibzeug, Buntstifte, Decke und 2 kleinere Kissen, bequeme Kleidung, Socken oder Hausschuhe, wenn vorhanden eine ISO-Matte

Alltagsbeschwerden sind Warnsignale, die uns zeigen, dass Körper und Seele z.B. durch unsere Denkweise und emotionale Haltung sowie durch Stress, negative Ess- und Arbeitsgewohnheiten, Verletzungen und erbliche Belastung aus dem Gleichgewicht geraten sind. Dies führt zu Blockaden, Verhärtungen oder Verspannungen entlang der Energiebahnen/Ströme und so verlieren diese an Kraft. Sie können nicht mehr ungehindert durch unseren Körper fließen.

Jin Shin Jyutsu, auch bekannt als “Strömen”, ist eine mehrere Tausend Jahre alte Harmonisierungskunst der Lebensenergie und dient dem Einklang von Körper, Geist und Seele. Das Strömen wird ausgeübt,
indem man die Fingerspitzen (über der Kleidung) auf bestimmte Körperstellen legt, um so den Fluss der Energie zu harmonisieren und wiederherzustellen. Das Strömen öffnet die blockierten Stellen im Körper, so dass die ureigene Lebensenergie wieder frei fließen und den gesamten Organismus versorgen kann. Heilsame Prozesse werden wieder aktiviert.

Dieser Selbsthilfekurs bietet Gelegenheit JSJ und seine konkrete Wirkung kennen zu lernen. Es werden die Grundlagen des Strömens erarbeitet und praktisch umgesetzt.

Anmelden

EFQM Logo