Bild , Bild , Bild , Bild , Bild

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Verdauungstörungen ganzheitlich behandeln

Dr. med. Manlio Casapiccola

Zielgruppe:
Alle an ihrer Gesundheit interessierten Personen

Referent/in:
Dr.med. Manlio Casapiccola
Ayurvedaarzt und Komplementärmediziner

Kursgebühr
190,00 €

Ort:
Bildungshaus Schloss Goldrain

Zeiten
14.03.2020 09:00-17:30 Uhr
15.03.2020 09:00-17:30 Uhr

Eine Nahrungsmittelunverträglichkeit (Lebensmittelunverträglichkeit) äußerst sich dadurch, dass nach dem Verzehr bestimmter Lebensmittel regelmäßig körperliche Beschwerden auftreten. Die Symptome entstehen, weil der Körper entweder allergisch auf bestimmte Inhaltsstoffe und Bestandteile reagiert, oder weil ihm die Werkzeuge fehlen, um diese Stoffe richtig zu verarbeiten.

Sie lernen, wie sich das Mikrobiom (Darmbakterien) auf unsere Gesundheit auswirkt und welche Nahrungsmittel Verdauungsbeschwerden hervorrufen können. Die bekanntesten Nahrungsmittelunverträglichkeiten des Verdauungstrakts werden anschaulich besprochen: Laktose-Intoleranz, Fruktose-Malabsorption, Sorbit-Intoleranz, Gluten-Unverträglichkeit, Histamin-Intoleranz sowie Candidosen (Pilzerkrankungen) und Parasitosen (Wurmerkrankungen).

Ein weiterer Schwerpunkt des Seminars bildet die Erläuterung ganzheitlicher Behandlungsmöglichkeiten dieser Störungen durch: Ernährungstherapie, orthomolekulare Medizin, Phyto- und Gemmotherapie.

Anmelden

EFQM Logo